Verwundbarkeitsstatus von Upwell-Strukturen

Updated

Strukturen können nur zu gewissen Zeiten angegriffen werden. Dieser Artikel detailliert die möglichen Stadien, in denen sich eine Struktur befinden kann, und was diese bedeuten.

Strukturstatus

Verwundbar

Dieser Staus zeigt an, dass die Struktur angegriffen und beschädigt werden kann. Dies ist der Normalzustand für Strukturen, aber unter bestimmten Umständen, welche weiter unten aufgeführt sind, kann eine Struktur unverwundbar sein.

Hinweis:

  • Im Hochsicherheitsraum können Strukturen nicht ohne eine Kriegserklärung angegriffen werden


 

Unverwundbar

Dieser Staus zeigt an, dass die Struktur nicht angegriffen werden kann.Das geschieht in verschiedenen Situationen:

  • Während der Verankerung
    • Bevor die Verankerung beginnt, und nachdem sie abgeschlossen wurde, muss die Struktur einen 15-minütigen Reparatur-Timer abschließen. Erst nach Ablauf des Reparaturtimers nach Abschluss der Verankerung sind Schilde und Panzerung verfügbar.

  • Bei einem erfolgreichen Angriff
    • Wenn die Angreifer die HP der Schilde oder der Panzerung auf 0 reduzieren wird die Struktur für eine bestimmte Zeit unverwundbar, bevor die nächste Schicht angreifbar wird, wie im Diagram weiter unten angegeben.
    • Welche Schicht nach der Zerstörung der Schilde verwundbar wird, hängt vom Energiemodus der Struktur ab. Aktive Service-Module bewirken den "Hochenergiemodus", wodurch die Panzerung als nächstes angreifbar wird. Es ist möglich, Servicemodule online zu schalten und die Struktur in den "Hochenergiemodus" zu versetzen, solange noch Schilde vorhanden sind, selbst wenn gerade ein Angriff läuft.
    • Eine Struktur ohne online geschaltete Servicemodule befindet sich im "Niedrigenergiemodus" und überspringt die Panzerungsunverwundbarkeit, wodurch die Hülle als nächstes angreifbar wird.

publicupwell2.1diagram.png

Wenn die Struktur die Hüllenunverwundbarkeit beginnt, werden alle Service-Module offline fallen. Diese müssen manuell online geschaltet werden, wenn die Struktur den Reparaturtimer nach Ablauf der Hüllenunverwundbarkeit überlebt.

In Reparatur

Dieser Status zeigt an, dass die Struktur gerade angegriffen wird

Er trifft zu, sobald Schilden, Panzerung oder Hülle in verwundbarem Status Schaden zugefügt wird. 

HINWEIS: Eingehender Schaden ist auf eine bestimmte Menge pro Sekunde begrenzt und ist abhängig von der Größe und dem Typ der Struktur

Dieser Status hält eine bestimmte Zeit lang an

  • Das Reparaturfenster ist kürzer als das Verwundbarkeitsfenster
  • Wann immer Schaden zugefügt wird, wird die Zeit angehalten
  • Der Status endet sofort, wenn die verwundbare Schicht (Schilde, Panzerung oder Hülle) auf 0 HP reduziert wird. Im Fall der Schilde oder der Panzerung geht die Struktur wieder in den Unverwundbarkeitsstatus über, bis die nächste Schicht verwundbar wird. Im Fall der Hülle wird die Struktur sofort zerstört.
  • Läuft der Reparaturtimer von selbst ab, geht die Struktur in den Verwundbarkeitsstatus über. Läuft auch dieser Timer ab, erholt sich die Struktur vollständig von dem Angriff. Schilde, Panzerung und Hülle der Struktur werden vollständig repariert

Attachments

No Attachments with this Article
War dieser Beitrag hilfreich?
62 von 98 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk