Schiff „Bumping“ (Anstoßen)

Schiff „Bumping“ ist der Vorgang, bei dem ein Schiff auf ein anderes Schiff beschleunigt, beide kollidieren und das „angestoßene“ Schiff vom Kurs abgebracht wird.

Häufige Gründe für das Anstoßen eines anderen Schiffes sind:

  • Ein sich ausrichtendes Schiff daran hindern, in Warp einzutreten.
  • Verhindern, dass ein Schiff ein Tor, eine Station usw. erreicht.
  • Die Entfernung zwischen einem Schiff und seinen Drohnen vergrößern, was dazu führt, dass sie sich trennen.

Die Fähigkeit, andere Schiffe zu anzustoßen, ist eine gültige Spielmechanik und wird nicht als Exploit angesehen.

In ähnlicher Weise wird das Anstoßen selbst, auch wenn es häufig oder gezielt erfolgt, nicht als belästigendes Verhalten angesehen.

 

Weitere Informationen darüber, was ein Exploit ist, finden Sie in unserem Artikel über Bekannte & veröffentlichte Exploits.

 

Verteidigung gegen „Bumping“

Während die beste Verteidigung gegen das Anstoßen von Schiffen darin besteht, wachsam zu bleiben und bereit zu sein, zu reagieren, falls Ihr Schiff angestoßen wird, gibt es mehrere zusätzliche Strategien, die Ihnen helfen können.

  • Wenn Sie Ihr Schiff so einstellen, dass es einen Punkt im Weltraum umkreist, kann es schwieriger sein, Sie effektiv anzustoßen.
  • Bleiben Sie in unmittelbarer Nähe Ihrer Drohnen, falls Sie sie zurückrufen müssen.
  • Fügen Sie Spieler die „Bumpen“ Ihrer Kontaktliste hinzu, damit Sie wissen, wann sie das System betreten.

Schiffe, die beim Versuch, in Warp zu gehen, angestoßen werden, werden automatisch in Warp versetzt, wenn sie drei Minuten lang ununterbrochen im Vorwarp-Zustand bleiben. Disruptoren, Scrambler oder jede andere Form von Warp-Verbot setzen diese Zeit zurück.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen