Unzugängliche Besitztümer und wiederkehrende Spieler

Updated

Im Verlauf eines Spielerlebens in New Eden ist es gut möglich, dass einige Besitztümer an Orten verbleiben, die für die jeweiligen Spieler nicht mehr zugänglich sind. Das geschieht üblicherweise, wenn Spieler Besitztümer in spielereigenen Stationen im Nullsicherheitsraum lagern. Solche Besitztümer können nicht durch die Game Master für Spieler geborgen werden. Sie können jedoch möglicherweise durch Spielmechaniken wie Verträge oder Sprungklone verkauft oder geborgen werden.


Spieler, die nach einer Abwesenheit von mehreren Monaten in das Spiel zurückkehren, finden sich womöglich an einer Position wieder, von der sie sich und ihr aktuelles Schiff nicht wegbewegen können. In einer solchen Situation kann der Charakter und das aktuelle Schiff durch den Kundendienst bewegt werden. Eine solche Bewegung wird nach Ermessen des Kundendienstes durchgeführt und nicht alle Anfragen werden genehmigt. Schiffe mit einem eigenen Sprungantrieb können sich generell selbst und ohne die Verwendung eines Srpungtors aus der Gefahrenzone bewegen. Daher werden folgenden Schiffen keine Anfragen auf Bewegung durch den Kundendienst genehmigt:

  • Titan: Avatar, Leviathan, Ragnarok, Erebus, Molok
  • Supercarrier: Hel, Nyx, Wyvern, Aeon, Revenant
  • Capital Industrial: Rorqual
  • Dreadnaught: Phoenix, Moros, Naglfar, Revelation, Chemosh
  • Carrier: Thanatos, Nidhoggur, Chimera, Archon
  • Force Auxiliary: Apostle, Minokawa, Ninazu, Lif, Dagon
  • Jump Freighter: Anshar, Nomad, Rhea, Ark
  • Black Ops: Sin, Panther, Widow, Redeemer

Attachments

No Attachments with this Article
War dieser Beitrag hilfreich?
67 von 107 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk