Corporationsabstimmungen

Updated

Mehrere unterschiedliche Abstimmungen können im Reiter "Politik" des Corporationsverwaltungsfensters gestartet werden. Sobald eine Abstimmung eingeleitet wurde, können alle Aktieninhaber über die zur Verfügung stehenden Optionen abstimmen, wobei jede Aktie einer Stimme entspricht. Diejenige Option, die mehr als 50% der abgegebenen Stimmen erhält, gewinnt die Abstimmung.

Die folgenden Abstimmungen stehen zur Verfügung:

  • Als CEO kandidieren
    Ermöglicht die erzwungene Ersetzung des aktuellen CEO durch den Charakter, der die Abstimmung gestartet hat. Um die Abstimmung einzuleiten, muss der Initiator mehr als 5% der Gesamtzahl der Corporationsaktien besitzen. Der Start der Abstimmung wird dem CEO für die Dauer der Abstimmung alle Rechte entziehen, diese werden jedoch wiederhergestellt, falls die Abstimmung nicht erfolgreich ist. Falls die Abstimmung erfolgreich ist, wird der Abstimmungsinitiator der neue CEO der Corporation, aber es wird ein paar Tage dauern bis alle Rechte an den neuen CEO transferiert werden.

  • Aktien erstellen
    Ermöglicht es der Corporation zusätzliche Aktien zu erstellen. Diese Abstimmung muss durch den CEO bewilligt werden, nachdem sie angenommen wurde, und die neuen Aktien werden nach der Bewilligung dem Corporation-Konto hinzugefügt.

  • Blaupause sperren
    Ermöglicht das Sperren eines Blaupausenoriginals innerhalb des Corporation-Hangars in einem Corporation-Büro. Gesperrte Blaupausen können nicht verschoben werden solange sie gesperrt sind, können aber für industriebezogene Aktivitäten des Corporationsbüros verwendet werden. Der Beginn der Abstimmung wird die Blaupause sofort für die Dauer der Abstimmung sperren und sie wird gesperrt bleiben falls die Abstimmung angenommen wird.

  • Blaupause entsperren
    Wird dazu verwendet, um eine Blaupause zu entsperren, die durch eine "Blaupause sperren"-Abstimmung gesperrt wurde. Sobald die Abstimmung erfolgreich angenommen wurde, muss sie durch den CEO bewilligt werden, um den Entsperrvorgang abzuschließen.

  • Mitglied ausschließen
    Ein Corporationsmitglied, welches mehr als den Durchschnitt der Aktien je Aktieninhaber besitzt, kann nicht einfach so aus der Corporation geworfen werden und eine "Mitglied ausschließen"-Abstimmung ist notwendig, um es aus der Corporation zu entfernen. Diese Abstimmung muss erfolgreich sein, um das entsprechende Mitglied aus der Corporation zu entfernen. Der Beginn der Abstimmung wird dem fraglichen Mitglied alle Rechte entziehen und falls die Abstimmung erfolgreich ist, wird das Mitglied ausgeschlossen sobald der CEO die erfolgreiche Abstimmung bewilligt. Falls die Abstimmung fehlschlägt, werden alle Rechte des fraglichen Mitgliedes wiederhergestellt.

  • Allgemeine Abstimmung
    Eine einfache Abstimmung, deren Optionen vom Abstimmungsersteller festgelegt werden können. Diese Abstimmung hat keine direkte Auswirkung auf irgendwelche Aspekte der Spieltechnik.

Erfolgreiche Abstimmungen, die bewilligt werden müssen, bevor sie wirksam werden (Blaupause entsperren, Aktien erstellen und Mitglied ausschließen) können nur dann wirksam werden, wenn der CEO dies unter "Politik" -> "Bewilligte Aktionen" -> "Ausstehend" der Corporationsverwaltung auch tut.

Attachments

No Attachments with this Article
War dieser Beitrag hilfreich?
3 von 9 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk