Verbindungsprobleme mit dem Launcher

Updated

Downloads im Launcher werden angehalten

In einigen Fällen kann der Launcher während des Patch-Prozesses anhalten. Die häufigste Ursache für diese Art von Fehler ist eine Sicherheitsanwendung des Computers, wie zum Beispiel eine Firewall oder eine Antiviren-Software. Ist dies der Fall, kann es hilfreich sein, den EVE-Launcher bei allen Sicherheitsanwendungen auf dem Computer zu den erlaubten Programmen/Ausnahmen hinzuzufügen.

Einige Router sind mit Netzwerkfiltern ausgestattet, um Nutzer vor dem Zugriff auf schädliche Webseiten zu schützen. In einigen Fällen können diese Filter „übereifrig“ sein und Übertragungen von legitimen Seiten oder Anwendungen blockieren. Dies kann auch den EVE-Launcher betreffen. Dieses Problem kann in der Regel ebenfalls auf dem oben beschriebenen Wege umgangen werden: Die Seite sollte der Whitelist des Routers hinzugefügt werden.

Schließlich können derartige Probleme auch durch die Verbindung über einen Proxy-Server auftreten. Um das als Ursache auszuschließen, sollte Folgendes probiert werden:

Windows:

  •  Öffnen Sie über die Systemsteuerung die Internetoptionen. 
  •  Klicken Sie auf den Reiter „Verbindungen“ und dort auf „LAN-Einstellungen“.
  •  Stellen Sie sicher, dass bei „Einstellungen automatisch erkennen“ ein Häkchen gesetzt wurde und alle anderen Felder leer sind.

Mac:

  • Öffnen Sie die Systemeinstellungen.
  • Öffnen Sie „Netzwerk“.
  • Wählen Sie den verwendeten Netzwerkdienst aus der Liste aus, zum Beispiel „WLAN“ oder Ethernet.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Weitere Optionen“ in der unteren rechten Ecke des Fensters.
  • Stellen Sie sicher, dass im Reiter „Proxies“ keine Häkchen in der Liste „Zu konfigurierendes Protokoll“ gesetzt wurden.
  • Achten Sie darauf, dass bei „Passiven FTP-Modus (PASV) verwenden“ im selben Fenster ein Häkchen gesetzt wurde.

 

Verbindung mit angegebener Adresse nicht möglich.

Es kann vorkommen, dass der Client aus irgendeinem Grund keine Verbindung mit dem Server herstellen kann. Das liegt häufig daran, dass der Launcher oder der Client von einer Sicherheitssoftware daran gehindert werden, Anfragen über das Netzwerk zu senden. Wird ein Router mit einer Firewall oder eine Firewall-Software verwendet, sollte sichergestellt werden, dass diese jedweden Datenverkehr über Port 26000 für UDP- und TCP-Protokolle zulässt. Sollte das Spiel vor kurzem eine neue Erweiterung erhalten haben, ist es möglich, dass es bei der auf dem Computer installierten Sicherheitssoftware erneut als Ausnahme hinzugefügt werden muss, da die Software aktualisiert wurde und die Firewall sie womöglich nicht als die Software wiedererkennt, die zuvor als Ausnahme hinzugefügt wurde.

Sollte der Launcher den Patch-Prozess immer noch nicht durchführen oder sich nicht mit dem Server verbinden können, sollte die Datei des Launcher-Protokolls für den Patch-Versuch in einem Ticket an den Kundendienst beigefügt werden, damit dieser sich weiter mit den möglichen Ursachen auseinandersetzen und eine Lösung finden kann.

Attachments

No Attachments with this Article
War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 37 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk