EVE LogLite-Diagnosewerkzeug

Updated

Der EVE Online-Client enthält ein Diagnosewerkzeug, das „EVE LogLite“ genannt wird und welches es Spielern ermöglicht, die Protokoll-Dateien ihres Clients festzuhalten. Diese Protokoll-Dateien können dem Kundendienst dabei helfen, Probleme mit dem Client zu diagnostizieren.

Betrieb von LogLite:

Im Folgenden wird beschrieben, wie LogLite gestartet und die Datei gespeichert werden kann:

  • Hinweis: Der neue Launcher muss verwendet werden, um auf „LogLite“ zugreifen zu können.
  1. Den EVE Launcher starten.
  2. Für Windows über das Launcher-Menü in der oberen rechten Ecke „LogLite starten“ auswählen. Für Mac den Reiter Darstellung in der Apple-Menüleiste anklicken und „LogLite starten“ auswählen.

    LogLite1_DE.png MacLoglite_EN-US.png

  3. Sobald die LogLite-Anwendung geöffnet wurde, kann der EVE-Client über die Schaltfläche „Spielen“ im Launcher gestartet werden.
  4. Anschließend müssen die nötigen Schritte durchgeführt werden, um den Fehler zu reproduzieren.
  5. Sobald der Fehler reproduziert wurde, kann die .lsw-Datei über „Datei“ -> „Speichern als...“ auf dem Computer gespeichert werden.
  6. Diese Datei kann nun an den entsprechenden Fehlerbericht (Bug Report)angehängt werden.

Verbinden mit LogLite:

Falls LogLite nicht vor dem Start des Clients geöffnet wurde, können die Protokoll-Dateien des Clients nicht angesehen oder gespeichert werden, allerdings kann die Anwendung folgenderweise verbunden werden:

  1. Zuerst muss der EVE-Client gestartet werden.
  2. Über das folgende Tastenkürzel kann das Werkzeugfenster der Engine aufgerufen werden: Strg + Alt + Umschalttaste + M
  3. Dort sollte auf die Schaltfläche „Log Viewer“ geklickt werden.
  4. Das Log Viewer-Fenster wird sich öffnen. Am unteren Ende des Fensters befindet sich die Schaltfläche „Anhang“, auf die geklickt werden solle.

Attachments

No Attachments with this Article
War dieser Beitrag hilfreich?
29 von 46 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk